Nachbereitung Vfl Wolfsburg-F.C.Schalke 04

Das war sie nun also, unsere erste Fahrt als Fanclub zu einem Spiel unseres Schalke 04.

Pünktlich halb elf bestiegen alle in Jüterbog das geliehene Vehikel und fuhren mit Bier, Apfelschorle,  Kaffee und jeder Menge Schalker Stimmungslieder zum ersten Stop nach Potsdam. Lars musste noch eingesackt werden. Ihm bot sich dann folgendes Bild:

[singlepic id=6 w=320 h=240 float=center]

[singlepic id=7 w=320 h=240 float=center]

Eine Zigaretten- und Veltinslänge später befand man sich dann auf dem Weg gen Autobahn. Allerdings nur ca. 15 Minuten, dann das hier:

[singlepic id=5 w=320 h=240 float=center]

Genau, das Veltins wollte seinen Tribut. Das sollte bis Wolfsburg im gefühlten 30- Minuten-Takt so weiter gehen.

Dennoch waren alle gut gelaunt, auch wenn Bilder mitunter eine andere Sprache sprechen:

[singlepic id=4 w=320 h=240 float=center]

Das Stadion fand man dann auch leicht und vor allem ohne großen Verkehrsstress. Zeit bis zum Anstoß war dann auch noch über eine Stunde, so dass noch Zeit für Veltins, komische Cola, Kaffee, das Anlegen winterfester Kleidung blieb. Auf dem Weg zum „großen“ Stadion fand man denn auch heraus, wo denn unsere Nationalfrauen nächstes Jahr anscheinend ihre Spiele austragen werden:

[singlepic id=8 w=320 h=240 float=center]

Einen Riesen-Tempel hat man ihnen da zugedacht. Wolfsburg spart eben an nix.

Im Stadion angekommen logischerweise erstma ne Currywurst. Weil man das so macht. Anschließend den Platz aufgesucht, der eine hervorragende Sicht feil bot:

[singlepic id=2 w=320 h=240 float=center]

Über das Spiel selbst muss ich wohl an dieser Stelle keine Worte verlieren. Peinlicher als das, was da in den ersten 30 Minuten lief, war eigentlich nur die Halbzeit-„Musik“ . Aber es ging ja versöhnlich aus, die Stimmung stimmte und somit kann man denn auch von einem gelungen Ausflug reden.

An dieser Stelle geht mein Dank an die Organisatoren: Donald, Martin und Erich, ohne die das Ganze in der Form wohl nicht statt gefunden hätte. Erich verdient dabei einen doppelten Dank, denn:

[singlepic id=9 w=320 h=240 float=center]

Richtig. Erich fuhr das geliehene Vehikel sicher sowohl auf der Hin-als auch auf der Rücktour. Dabei ertrug er mit unfassbarer Ruhe jeden Ruf nach Pinkelpausen und sonstigen Einwürfen, die typisch sind, wenn viele Männer in einem Auto unterwegs sind. Danke dafür!

Vorbereitung Wolfsburg

[singlepic id=1 w=640 h=480 float=center]

Am Samstag den 13.11.2010 steht also die erste gemeinsam organisierte Auswärtsfahrt des Königsblauen Flämig an. Es geht nach Wolfsburg. Donald, Martin und Erich haben alles sauber organisiert und somit steht dem Vergnügen nichts mehr im Weg.

Neun Mitglieder unseres Vereins fahren also morgen früh geschlossen mit einem Kleinbus nach Wolfsburg. Das sind natürlich nicht alle Mitglieder. Allen anderen soll aber auch zumindest das Gefühl gegeben werden, dabei zu sein. Daher habe ich bereits vor Wochen einen Twitteraccount angelegt. Darüber werde ich Bilder und kurze Informationen veröffentlichen. Das ganze könnt Ihr hier auf der Seite verfolgen:

Kurze Texte findet Ihr wie bekannt in der rechten oberen Spalte. Die Bilder findet ihr dann im Kleinformat auf der linken Seite.

Es ist soweit

Der erste Fanclub des FC Schalke 04 für Fans aus Jüterbog und Umgebung erblickte am 17.09.2010 das Licht der Welt. Dies hier wird seine Internetpräsenz werden. Habt Geduld, wir sind fleißig am Basteln und werden in Kürze vorzeigbare Ergebnisse liefern.