Der Königsblaue Fläming feiert Frühling

In Jüterbog hat der Frühling Einzug gehalten. Da passte es doch ganz gut, dass wir vor einigen Monaten beschlossen, am 20. Mai 2017 solle Frühling gefeiert werden. Noch besser war es für uns, dass Familie Kaplick ihr perfektes Ambiente bereit hielt. Dem Ganzen setzten Wetter und die nicht ganz so zufällige Koinzidenz des letzten Saisonspiels unseres FC Schalke die Krone auf. Die Grundlagen waren also gelegt, wir mussten nur noch antreten.

Ab 15.30 Uhr taten wir das dann auch und schauten wir ein sportlich uninteressantes Spiel, das teilweise um einiges besser war als so manche sportlich relevantere Spiele der nun ablaufenden Saison. Der lokale Internetprovider fand es daher auch passend, ein paar Gesprächspausen-Möglichkeiten in den Stream zu bauen. Das war nett, denn sonst wäre das alles viel zu stressig geworden. Wir hätten doch sonst NIEMALS die Zeit gefunden, Ralles neue Frise zu diskutieren…

Nach Spielende kurze Mitgliederversammlung und als dann einige Familienmitglieder hinzu stoßen,  wurde gekocht:

Manu jonglierte die Zange mit -nicht im Bild, aber nicht minder wichtig-Bodo, dem Teufelskerl, der nicht nur sein Haus, nein auch seinen Grill zur Nutzung bereit stellte, so dass wir feinstes Essen hatten. Da rechts im Bild – Marion- auch nicht unwichtig, weil Frau von Bodo und somit ebenfalls wesentlich für das Gelingen des Festes. Lennard kommentiert das Ganze sehr treffend:

Frisch gestärkt schmeckten die Getränke, die Gespräche wurden fortgesetzt und insgesamt kann man sagen: So gehört Saisonabschluss:

Damit ist die Saison für uns rum. Ein Auf und Ab, wie es eigentlich nur Schalke liefern kann. Wir als Fanclub waren in unseren Leistungen sehr viel konstanter, einige haben ihre Spielbesuchspflichten SEHR ernst genommen, wir hatten wunderbare Fahrten zu den Spielen und wären eigentlich bereit, die nächste Saison in vier Wochen starten zu lassen.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die die Organisation des Festes übernommen haben!

Cool.Easy.Fresh

Sechs Jahre sind ne lange Zeit. Da fällt viel Staub an. Die Webpräsenz unseres Fanclubs wirkte etwas aus der Zeit gefallen. Maddin und ich haben also gebastelt. Das Ergebnis dürfte jeder sehen. Wir hoffen es gefällt. Falls nicht…nun ja…eigentlich gibt es für diesen Fall keine Option. Hasst oder liebt es 🙂